Über die Nachbarschaftsbüros

Die ersten Nachbarschaftsbüros wurden im Rahmen der vorbeugenden Sozialarbeit im Gemeinwesen in Lübeck 1996 eingerichtet. Mittlerweile gibt es fünf Nachbarschaftsbüros in verschiedenen Stadtteilen. Sie sind  organisatorisch  dem Bereich Jugendamt-Jugendarbeit der Hansestadt Lübeck zugeordnet.

Die Nachbarschaftsbüros in den Quartieren bieten vielfältige Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Sie sind Anlaufstellen für alle Bewohnerinnen und Bewohner, die im Wohngebiet leben. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dort unterstützen die Bürgerinnen und Bürger mit Rat und Tat, bei Bedarf vermitteln sie auch weiter an zuständige Stellen.

Nachbarschaftsbüros sollen stabile Nachbarschaften fördern und dazu beitragen, dass die Menschen im Wohnumfeld sich dort zuhause fühlen und friedlich miteinander leben. Integration, Teilhabe von Jung und Alt am Leben in der Gemeinschaft und die Sicherung förderlicher Lebensbedingungen für Kinder und Jugendliche sind die vorrangigen Ziele der Arbeit. Was vor Ort in den einzelnen Nachbarschaftsbüros stattfindet, ist so unterschiedlich und vielfältig wie die Wohnquartiere und ihre Bewohner.

 

Unser Flyer

Druckdatei (duplex, Falz)

 

Mehr Informationen zur Arbeit des Bereichs Jugendamt-Jugendarbeit erhalten Sie auf dem Familien- und Bildungsportal der Hansestadt Lübeck.

NACHBARSCHAFTSBÜROS

Hansestadt Lübeck
Fachbereich 4 - Kultur und Bildung
Bereich 4.513 Jugendarbeit - Jugendamt
Kronsforder Allee 2-6
23560 Lübeck

KONTAKT:
Tel.: 0451 / 122 - 51 41
jugendarbeit@luebeck.de

 

IHRE ANSPRECHPARTNERIN:

birgit reichel leitung
             
Birgit Reichel

Bereichsleitung Jugendamt - Jugendarbeit
Tel.: 0451/ 122 - 5133
birgit.reichel@luebeck.de